Parkettfugen Dichtungsmasse “Pafudima”, 310ml

Spritzenkartusche mit acrylatbasierter Dichtungsmasse speziell für Parkett- u.a. Holzfußböden; lösemittel- und geruchsfrei; schnelltrocknend; schleifbar, hartelastisch; mit hervorragender Haftung;übersiegelbar, vielseitige Einsetzbarkeit.

Zur Produktbeschreibung


Lieferung
Kostenloser Versand ab 75 Euro innerhalb Deutschlands, sonst 4,95 EUR pro Bestellung.

Die Lieferzeit beträgt 2 Werktage.


14,99  11,99 

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Auswahl zurücksetzen

Zertifizierter Shop
Sicher einkaufen mit Käuferschutz bis 2500 €

Persönliche Beratung

+49 (0) 6238-929008
› Kontakt

E-Mail: info@berger-seidle.shop

Pafudima ist der silikonfreie Problemlöser auf Acrylatbasis zur Abdichtung von Parkettfugen. Dieses hochwertige Spezialprodukt ist schnell schleifbar und zur Überversiegelung mit allen handelsüblichen Parkettsiegeln geeignet. Pafudima weist eine hervorragende Eigenhaftung auf und kann ebenso gut als Kleber verwendet werden. Pafudima ist hartelastisch, lösemittel- und geruchsfrei und auf versiegeltem und unversiegeltem Parkett einsetzbar. Die Gebrauchsdehnung beträgt ca. 7 %.

Pafudima ist in folgenden Farbtönen lieferbar:

  • Ahorn/Esche/Kiefer (sehr hell)
  • Azobe/Teak (mittelbraun)
  • Doussie/Merbau
  • Buche hell
  • Eiche dunkel
  • Eiche hell
  • Mahagoni (rötlich)
  • Wenge/Räuchereiche (schwarzbraun)

Anwendung

Der Untergrund muss sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Notfalls mit L V oder S-Reiniger entfetten.
Kartusche oberhalb des Gewindes abschneiden. Düse auf Kartusche schrauben, schräg anschneiden und mittels Hand- oder Pressluftpistole ausspritzen. Masse ggf. unverzüglich mit Leitungswasser glätten. Zur Verklebung wird Pafudima wellenförmig aufgetragen.

Verarbeitungstemperatur

zwischen 5°C und 40°C.

Pafudima ist nach Trocknung schleifbar, weshalb ein Ausfugen des Rohholzes möglich ist. Überbreite Fugen, die normalerweise auszuspanen sind, können mit Pafudima ausgespritzt werden. In diesen Fällen den unteren Teil der Fuge mit Pafudima Rundschnur ausfüllen, damit eine Verklebung der Dichtungsmasse nur horizontal nach zwei Seiten gegeben ist. Bei Verklebung nach 3 Seiten, also auch nach unten z.B. hin zum Estrich, wird die Haltbarkeit der Fugendichtung herabgesetzt. Durch die Tiefenfüllung mit Pafudima Rundschnur, die keine Haftung zum Untergrund aufweist, kann diese Kontaktseite frei arbeiten.
Bei der Trocknung kommt es zur Schrumpfung. Aus diesem Grund müssen die Fugen gegebenenfalls nochmals überarbeitet werden.

Eventuell in alten Fugen vorhandene Wachsreste vor dem Ausspritzen gründlich entfernen. Mit Pafudima kann auch die Fuge zwischen der versiegelten Oberfläche und der Sockelleiste geschlossen werden. Dies darf jedoch erst nach Endaushärtung des Siegels erfolgen.

Trocknung

Je nach Klima und Volumen in ca. 4 – 6 Std. überversiegelbar, nach ca. 18 – 24 Std. schleifbar und nach ca. 2 bis 3 Tagen belastbar.

Verbrauch

Der Verbrauch errechnet sich aus der Formel: Fugenlänge x Fugenbreite x Fugentiefe.

Rechenbeispiel

Eine Fuge ist 20 m lang, 0,5 cm breit und wird 0,3 cm tief ausgefugt.
20 m = 2000 cm x 0,5 cm x 0,3 cm = 300 cm³ = 1 Kartusche mit 310 ml.

Lagerung /Transport

Frostsicher, kühl und trocken transportiert und gelagert im unangebrochenen Originalgebinde mindestens 36 Monate haltbar.

Gewicht0.35 kg
AST-Gebinde

81

Farbtöne

Ahorn Esche Kiefer, Azobe Teak, Buche hell Kirsche, Eiche dunkel, Eiche hell, Mahagoni, Wenge Räuchereiche

Inhalt

370 ml

Lagerfähigkeit in Monaten

36

Giscode

W1

Hersteller EAN-Nummer

42 502186-0284-8

4 Bewertungen für Parkettfugen Dichtungsmasse “Pafudima”, 310ml

  1. Bewertet mit 4 von 5

    Alex (Verifizierter Besitzer)

    Lässt sich sehr gut verarbeiten

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Vollstädt, Peter (Verifizierter Besitzer)

    bin sehr zufrieden

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Latzke Gabriele (Verifizierter Besitzer)

    Gute Qualität, gut zu verarbeiten

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Gerhard Gatzmann (Verifizierter Besitzer)

    Lässt sich sehr gut verarbeiten, bei einer flachen Fuge auf dem Boden sollte man eher einen kleine Puckel stehen lassen und den später wegschleifen, zieht man die Fuge im feuchten Zustand ab, erhält man nach Trockung eine Hohlkehle die man am Boden nicht haben will

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Frage zum Produkt. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

SALE - 20 % Rabatt auf alle Produkte Ausblenden