Parkettreinigungsmitteln für geölte, gewachste und versiegelte Parkettböden: wasserbasiert und umweltschonend

Parkettreiniger von Berger-Seidle bieten für jeden Boden die passende Parkettreinigung. Berger-Seidle entwickelt und produziert in seinem Stammwerk in Grünstadt/ Pfalz umweltschonende Parkettreinigungsmitteln für Parkettreinigung. Ob umweltschonende wasserbasierte Bio-Parkettreiniger oder lösemittelhaltige Parkettreiniger, beide Arbeitsvarianten garantieren erstklassige Ergebnisse. Usere Parkettreiniger erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Komfort und Optik.

Spezielle Parkettreiniger von Berger-Seidle haben hohe Reinigungswirkung und lösen konkrete Problemfälle wie Flecken, Absatzstriche und Wachs-Polish-Filme.

Testen Sie unsere Parkettreiniger in der Praxis und überzeugen Sie sich – Sie werden es nicht bereuen!

Unser Produktsortiment


-16%
zur täglichen Reinigung
Bewertet mit 4.67 von 5

UVP: 9,50 7,95

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand

-19%
Bewertet mit 4.00 von 5

10,9552,95

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand

-15%
Bewertet mit 5.00 von 5

11,4952,95

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand

-14%
-15%
-26%
Bewertet mit 5.00 von 5

UVP: 54,12 39,95

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand

-36%
-21%
Bewertet mit 5.00 von 5

12,4961,95

Enthält 19% MwSt
zzgl. Versand


Parkettreinigung und -pflege: Die besten Tipps

Hinweis: Holzböden sind aus einem natürlich nachwachsendem Rohstoff hergestellt. Die Poren der Holzzellen werden bei einer Versiegelung oder auch einer Imprägnierung verschlossen. Zur dauerhaften Werterhaltung von Parkettböden ist besonders eine regelmäßige Parkettreinigung und -pflege unumgänglich. Die Beschichtungssysteme der Firma Berger Seidle sind genau auf diesen Bedarf abgestimmt. Die Holzoberfläche wird vom Eindringen von Flüssigkeiten oder Beschädigungen geschützt. Die Versiegelung muss flexibel sein und den natürlichen Bewegungen standhalten. Sie muss aber auch fest genug sein um keine Beschädigungen an den Boden gelangen zu lassen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Diese beeinflussen am Ende auch die Reinigung und Pflege Ihres Parketts.

Aus diesem Grund sind zum Reinigen durch Wischen, zum Entfernen von Flecken in der Anwendung auch verschiedene Holzbodenreiniger und Pflegemittel von dem Unternehmen Berger-Seidle entwickelt worden.

Information: Die Holzbodenreiniger und Parkettpflegemittel können zum Pflegen auf nachfolgenden Flächen eingesetzt werden.

  • Parkett (geöltes Parkett, versiegeltes lackiertes Parkett)
  • Laminat und Korkböden
  • nach Tests der Verträglichkeit auch auf Fliesen oder Steinböden

Ob geölt oder lackiert: jeder Parkettboden benötigt Pflege! Erfahren Sie alles wie Parkett richtig reinigen, mit vielen Tipps & Pflegeanleitungen.

Art und Umfang der Parkettreinigung unterscheiden sich geringfügig je nach Oberflächenbehandlung. Hauptsächlich werden Parkettreiniger und Parkettpflegemittel als Zugabe dem Wischwasser beigefügt.

Es wird zwischen Parkettreinigung und Parkettpflege unterschieden.

Reinigen Sie Ihr Parkett mit Wischzusätzen aus Drogerie, Baumarkt oder Fachhandel so ersetzen Sie in keinem Fall die Parkettpflege! Gewöhnliche Parkettreiniger entfernen Schmutz und Anhaftungen, bilden aber keinen ausreichenden Pflegefilm.

parkettreinigung

Die Übersicht zeigt Ihnen welche Parkettreinigungsmittel und Parkettpflegemittel der Fa. Berger-Seidle benötigt werden:

Art der Oberflächeversiegeltes Parkettimprägniertes/geöltes/gewachstes Parkett
Erst- und VollpflegeEverclear pur auftragen
Menge: 30-40 ml/m2
Aqua-Satin Polish / Classic Pflegeöl pur auftragen
Menge: 30-40 ml/m2
UnterhaltsreinigungClassic NeutralCleaner / L94 Cleaner pur/verdünnt auftragen
Menge: 300 ml/10 Liter Wasser
Classic NeutralCleaner / Classic BioSoap pur/verdünnt auftragen
Menge: 300 ml/10 Liter Wasser
UnterhaltspflegeEverclear verdünnt auftragen
Menge: 300 ml/10 Liter Wasser
Aqua-Satin Polish verdünnt auftragen
Menge: 300 ml/10 Liter Wasser
GrundreinigungL94 Cleaner verdünt auftragen
Menge: 1 Liter/3 Liter Wasser
Classic BioSoap verdünnt auftragen
Menge: 1 Liter/3 Liter Wasser

Parkettreingung

Nachfolgend finden Sie einige Tipps und Anleitungen je nach Parkettoberfläche

Reinigung von versiegelten Parkettböden

Bei der Reinigung von versiegelten Parkettböden sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Es darf kein stehendes Wasser oder Reinigungsmittel (Lachen/Pfützen) auf der Parkettfläche zurückbleiben.
  • Reinigungsautomaten und Dampfreiniger dürfen auf Parkett nicht eingesetzt werden.
  • Aggressive Reinigungsmittel können die Versiegelung angreifen, daher nur geeignet Parkett-Reinigungsmittel verwenden.
  • Die gute Reinigung erfolgt mit einem ausgewrungenen Tuch oder einem nebelfeuchten Lappen. Wischtücher aus Microfasern können die Oberfläche angreifen.

Mehr erfahren zur Reinigung und Pflege versiegelter Böden

Zur einfachen Grundreinigung Ihres Parketts durch wischen mit Wasser und Reinigungsmittel empfehlen wir Ihnen Neutralreiniger und Bodenreiniger “Classic Neutral Cleaner”. Diese Produkt reinigt ob pur oder als Wischwasserzusatz bestens Ihren Parkettboden von Schmutz, Absatzstrichen , Möbelspuren. Mit einem Liter Reiniger kann man schon eine erstaunlich große Oberfläche an Parkett oder Laminat Boden pflegen und reinigen.

Berger Seidle SprayMop ComfortClean Versuchen Sie doch einmal unsere Reinigungs- und Sprühwischer “SprayMop ComfortClean”. Dieses Neu entwickelte Haushaltsgerät dosiert mittels eingebauter Spray-Funktion Reinigungsmittel aus einem Vorratsbehältnis direkt auf die zu reinigende Stelle auf Ihrem Boden. Bei der Bestellung eines solchen Sets ist ein Liter Bodenreiniger "Classic Neutral Cleaner" von Berger Seidle enthalten. Zum Pflegen und entfernen von Verschmutzungen größere Flächen gibt es im 5 Liter Gebinde den Classic Neutral Cleaner auch als Konzentrat. Mit dem Inhalt nur eines 5 Liter Kanisters können durch Mischung mit Wasser eine vielfach größere Menge an Holzboden-Reiniger hergestellt werden. Das ist gerade für Gebäudereiniger, Öffentliche Gebäude, Schulen oder andere große Flächen eine wirkliche Erleichterung in der täglichen Anwendung.

Parkettpflege von geölten und gewachsten Parkettböden

Warum braucht eine geölte Holzoberfläche einen Pflegeschutz?

  • Öl schütz das Holz vor eindringender Nässe, die Holzporen bleiben jedoch offen und sind anfällig für Schmutzpartikel, Farbstoffe, etc.., Pflegemittel schliessen die Holzporen, Schmutz kann nicht so leicht anhaften.
  • Durch die Reinigung wird das Öl mittelfristig ausgewaschen
  • Bei regelmässiger Pflege (je nach Benutzungsart einige Male/Jahr) werden geöffnete Fugen während der Heizperiode automatisch mit Pflegemittel ausgefüllt und geschützt gegen eindringende Feuchtigkeit.
  • Der Glanzgrad der Parkettoberfläche kann durch Auswahl des Parkettpflegemittels oder auch durch polieren selber bestimmt werden.

Pflegeanweisung für gewachste Holzfußböden
Pflegeanweisung für geölt/gewachstes Parkett mit Classic-Oil-Imprägnierungen

In Zusammenspiel mit unseren Pflegemittel wurde zur Parkettpflege von geölten oder lackierten Parkett und Laminatböden der Grundreinger "L94 Cleaner" (erhältlich im 1 Liter und im 5 Liter Gebinde), natürlich auf Wasserbasis, entwickelt. Mit diesem Holzbodenreiniger ist es möglich alte Pflegefilme mit Wasser und einer prozentualen Zugdosierung von Reiniger rückstandsfrei zu entfernen. Dies ist absolute Voraussetzung um in der Parkettpflege wieder einen neuen Schutzfilm aufbauen zu können. Danach ist das Pflegen durch ein nebelfeucht Wischen meistens ausreichend. Auch geöltes Parkett kann durch diese Art der Reinigung ohne Probleme verwendet werden.

Wir empfehlen als Pflegemittel auch unsere Pflegemilch "Aqua Satin Polish".

Der Inhalt dieser wachshaltigen wasserbasierten Pflegemilch kann recht einfach auch einem Wischwiesel mit Fellbezug aufgetragen werden. Diesen Wischwiesel können Sie auch gerne mit dazu gehörendem Ersatz Fellbezug direkt in unserem Online Shop bestellen.

Mit einem Liter Pflegemittel können Sie im Erstauftrag etwa 25 m2 Boden ein pflegen. Ein aufwändiges Polieren wie bei anderen Produkten entfällt. Zum Entfernen des Pflegefilms auf geöltem Parkett sollte Sie Holzbodenseife "Calssic Bio Soap" von Berger Seidle verwenden. Diese Seife ist in 1 Liter und 5 Liter Gebinden zu erwerben. Sind die Verschmutzungen mit einer Seife nicht mehr zu entfernen zum Beispiel bei Schuhstreifen können sie diese Stellen mit Neutralreiniger an den entsprechenden Stellen reinigen.

Achten Sie bei Parkettreinigung auf ein gutes Raumklima

Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der von der jeweiligen Temperatur des Raumes und der darin befindlichen Luftfeuchtigkeit beeinflusst wird. „Holz arbeitet” sagt man, d.h., es finden, werkstoff- und raumklimatisch bedingt, Wechselwirkungen statt. Bei relativ hoher Umgebungsfeuchte nimmt der Boden Feuchtigkeit auf und vergrößert sein Volumen.

Umgekehrt, bei relativ trockener Umgebung (wie z.B. während der Heizperiode im Winter) gibt das Holz Feuchtigkeit ab und verringert das Volumen der Verlegeeinheit. Die Folge ist eine Fugenbildung am Parkettboden während der Heizperiode. Bewerten Sie das nicht negativ, sondern als Beweis für die Natürlichkeit des Holzfußbodens. Sorgen Sie während der Heizperiode für zusätzliche Luftbefeuchtung, dies nützt nicht nur Ihrem Boden, sondern auch dem Wohlbefinden und der Gesundheit der Bewohner.

Optimal ist eine Luftfeuchte zwischen 55-65 %, die Raumtemperatur sollte zwischen 18-20o C liegen.

Unser Pflegeberater zum Downloaden

Tipp: Warum zu einem anderen Hersteller wie Bona oder Woca gehen und Produkte mit weniger Reichweite kaufen wenn man doch zum ähnlichen Preisen Parkett- und Laminatreiniger bei einem deutschen Markenhersteller wie Berger-Seidle kaufen kann. Sie vermeiden Probleme durch schlechte Reinigungsergebnisse. Es wird dann oft versucht durch Einsatz von abrassiven Pads, Reinigungs Sprays oder andere Hausmittel Schmutzstellen zu beseitigen und viele ml vom Inhalt solcher Reiniger die aufgetragen werden bringen keine Wirkung.

Unsere Parketteiniger sind einsatzfertig für Feuchtreinigung und zur Parkettgrundreinigung vorbereitet und machen die tägliche Parkettreinigung Ihres Parkettbodens zu einem Kinderspiel.